Welche Chancen und Risiken bietet eCommerce Dropshipping für Händler? Mario Günther von Dropshipping.de im Interview

Dropshipping.de ermöglicht Dropshipping E-Commerce

Mario Günther von Dropshipping.de über das Dropshipping Geschäftsmodell im eCommerceEin eigenes Lager aufzubauen bedeutet für einen Händler, dass die Ware vorfinanziert werden muss. Wie schön wäre es doch, wenn man so einen Onlinehandel – wenigstens teilweise – risikofreier betreiben könnte?

Das Modell Dropshipping ermöglicht das – die Ware wird nicht beim Händler eingelagert, sondern wird nach der Bestellung des Kunden direkt vom Lieferanten versendet. Der Händler selbst sorgt für die Abwicklung der Zahlungsmittel und der Lieferant für die Logistik. Das hört sich nach einer absoluten Win-Win Situation an.

Heute spreche ich mit einem echten Dropshipping Profi, Mario Günther von Dropshipping.de, der uns das Verfahren genauer erklären wird.

Hallo Mario – beschreibe doch bitte Euer Geschäftsmodell und seit wann ihr Dropshipping.de betreibt.

Hallo und guten Tag. Erst einmal ganz herzlichen Dank dafür, dass wir dieses Interview führen können. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Unsere Plattform DropShipping haben wir im Jahr 2010 ins Leben gerufen. Hierbei geht es hauptsächlich um zweierlei Ziele. Auf der einen Seite wollen wir das Handelsmodell DropShipping in Deutschland bekannter machen, da es für Gründer und Shop-Betreiber im Bereich E-Commerce wirklich sehr überzeugende Vorteile mit sich bringt. Wir sprechen ja in diesem Zusammenhang von einer Form des Online-Handels, bei der man weder einen eigenen Warenbestand noch ein Lager oder Lagerpersonal benötigt. So gelangt man bei stark reduziertem Gründungsrisiko an einen eigenen Online-Shop, ohne über großes Kapital verfügen zu müssen.

Zum anderen wollen wir Händler auf der einen und geeignete Lieferanten auf der anderen Seite gezielt zusammenführen. Hierzu steht eine umfangreiche Datenbank zur Verfügung, in der viele verschiedene Herstellern und Großhändlern verzeichnet sind, die ihren gewerblichen Kunden DropShipping Funktionen anbieten. Darüber hinaus bieten wir jede Menge weitere Funktionen, Möglichkeiten und Features an, auf die wir bestimmt noch zu sprechen kommen.

Mit welchen Chancen und Risiken muss man DropShipping im Allgemeinen bewerten?

Ich fange mal mit den DropShipping Risiken an, da wir es hier mit einem ziemlich übersichtlichen Faktor zu tun haben. DropShipping Händler kaufen keine Massen an Produkten ein, sondern immer nur einzelne Artikel. Es ist daher möglich, dass sich die Einkaufspreise zu Beginn der Tätigkeit etwas schlechter darstellen, als es bei klassisch arbeitenden Konkurrenten der Fall ist. Außerdem ist es in Einzelfällen möglich, dass ein neues Produkt einmal nicht auf Anhieb per DropShipping zur Verfügung steht und man eine Weile warten muss, bis man es in den eigenen Shop einstellen kann.

Kommen wir jetzt zu den Chancen, die diesen beiden kleinen Nachteilen gegenüberstehen. DropShipping Händler investieren zunächst einmal kein sonderliches Kapitel. Wenn tatsächlich etwas schief laufen sollte, dann geht man zumindest nicht verschuldet aus dem Abenteuer Selbständigkeit hervor. Da DropShipping mit deutlich geringerem Aufwand verbunden ist als der klassische Online-Handel, eignet sich das Handelsmodell hervorragend für einen nebenberuflichen Einstieg in die Selbständigkeit. Und auch diese zeichnet sich durch ein sehr gutes Verhältnis zwischen Chancen und Risiken aus. Letztlich stößt der Shop-Betreiber mit DropShipping auf ein Setup, das ihm sehr viele Vorteile zur Verfügung stellt, denen nur sehr wenige Nachteile gegenüberstehen.

Welche Vorteile haben Internet-Händler, wenn Sie Eure Plattform nutzen?

Wir bieten Shop-Betreibern ein rundes Angebot an Features an. Zunächst einmal hat jeder Interessierte die Möglichkeit, sich einen kostenlosen Ratgeber zum Thema DropShipping herunterzuladen. Hier erwartet ihn eine gründliche Einführung in das gesamte Thema mit vielen praktischen Tipps und Hinweisen. Darüber hinaus bieten wir einen Gratis-Test an, den jeder innerhalb von wenigen Minuten direkt auf unseren Seiten absolvieren kann, um zu erfahren, ob er sich persönlich gut für das Handelsmodell DropShipping eignet.

Im Mittelpunkt unseres Angebots steht aber in jedem Fall die größte deutschsprachige DropShipping Datenbank. Hier findet man aktuell 700 DropShipping Lieferanten. Wir stellen unseren Händlern außerdem geeignete Shopsysteme für DropShipping vor und versorgen Sie permanent mit aktuellen News aus der Szene und mit vielen praktischen Tipps und Hinweisen rund um das Thema DropShipping.

Welche Voraussetzungen müssen sowohl die Händler, als auch die Lieferanten erfüllen?

Fangen wir mit den Lieferanten an, die in die DropShipping Datenbank aufgenommen werden wolle. Natürlich müssen diese ihren Kunden zunächst einmal die volle DropShipping Funktionalität anbieten. Wir berücksichtigen aus Gründen der Seriosität und Zuverlässigkeit ausschließlich Kapitalgesellschaften mit einem eigenen Internet-Auftritt, der übersichtlich und professionell gestaltet sein muss. Die Lieferanten dürfen außerdem ausschließlich Gewerbetreibende mit ihren Produkten beliefern und müssen einigen weiteren Kriterien entsprechen.

Bei DropShipping Händlern fordern wir nicht mehr, als ein ausgeprägtes Interesse an E-Commerce und DropShipping. Es spielt hier keine Rolle, ob bereits ein eigener Web-Shop gegründet wurde oder ob dieser Schritt noch ansteht. Wer also gerne Zugriff auf unzählige DropShipping Produkte haben möchte, sich für geeignete Shop-Systeme interessiert und darüber hinaus viele weitere Features und Funktionen rund um dieses spannende Handelsmodell nutzen möchte, der ist bei DropShipping.de jederzeit herzlich willkommen.

Wie funktioniert Euer Modell von der technischen Seite? Was benötigt der Händler?

Die Antwort auf diese Frage fällt angenehm kurz aus: Die einzige technische Voraussetzung, die ein angehender DropShipping Händler erfüllen muss, sind ein Internetzugang und ein Browser. Unser gesamtes Informationsangebot ist, ebenso wie unsere Datenbank, rein webbasiert und kann ganz komfortabel von jedem genutzt werden.

Wer sich dazu entscheidet, einen eigenen Web-Shop auf der Grundlage von DropShipping starten zu wollen, der benötigt natürlich zusätzlich eine Shop-Software. Aber auch zu diesem Thema entdecken Interessenten auf unseren Seiten sehr viele konkrete Tipps und Hinweise, die konsequent und einfach zur optimalen Software führen.

Wird DropShipping die Handelsart der Zukunft sein? Warum sollte man sich heute noch ein eigenes Lager zulegen?

Es ist schwer zu sagen, ob DropShipping in der Zukunft den klassischen Online-Handel vollständig verdrängen wird. Was wir in den letzten Jahren feststellen können, ist ein stark zunehmendes Interesse an dieser Form des Handels. Wer sich hier einmal die Eigenschaften, Vorteile und Potenziale von DropShipping deutlich vor Augen führt, der wird sich in jedem Fall vor die Frage stellen, warum er als Online-Händler überhaupt noch ein Lager anmieten und vor allem aufwendig betreiben sollte.

Nach unserer Einschätzung bildet DropShipping vor allem eine hervorragende Zukunftsperspektive für kleine und mittlere Businessmodelle. Die großen Player am Markt und die globalen Handelskonzerne haben kein Problem damit, Unsummen für eine eigene Logistik auszugeben. In Bezug auf Einkaufskonditionen holen sie so vielleicht noch das letzte Prozent Marge aus dem Geschäftsbereich heraus. Für den Online-Händler ohne millionenschweres Budget ist es dagegen viel einfacher, seine Geschäfte erfolgreich zu betreiben, wenn er Investitionen, Kosten und Aufwand so gering wie möglich hält. Und genau das ist per DropShipping auf sehr überzeugende Weise möglich.

Was wird man in Zukunft von Dropshipping.de noch hören? Wie sehen Eure Pläne aus?

Unsere Plattform ist vom ersten Tag an immer in Bewegung gewesen und hat sich ständig weiterentwickelt. Hieran werden wir auch in Zukunft nichts ändern. Unsere Händler und unsere Lieferanten erwarten ganz zurecht von uns, dass wir immer am Puls der Zeit bleiben und diese Erwartungen werden wir mit Sicherheit nicht enttäuschen.

In erster Linie werden wir alles dafür tun, Deutschlands größte DropShipping Datenbank zu bleiben und deshalb stetig neue Lieferanten und deren Produkte aufnehmen. Außerdem werden unsere Mitarbeiter nicht müde, ständig neue Strategien, Tipps, Tricks und Ratschläge zu erarbeiten, die DropShipping Händlern, ganz egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, weiter mit allen Informationen zu versorgen, die für ein erfolgreiches und risikoarmes Geschäftsmodell erforderlich sind. Darüber hinaus dürfen unsere Händler neugierig bleiben, was wir uns in Zukunft noch alles für sie einfallen lassen. Ich kann versprechen, dass wir eine ganze Menge neue Features und innovative Möglichkeiten in der Planung haben. Mehr will ich im Moment aber noch nicht verraten.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von Dropshipping.de


Avatar for Lars Denzer
Über Lars Denzer 67 Artikel
Geboren 01.09.1971, Studium an der TU-Kaiserslautern, Abschluss Dipl.-Biol. mit Abschluß in der Fachrichtung "neuronale Netzwerke", leitet Lars Denzer die technologische und strategische Entwicklung der omeco GmbH seit Gründung des Unternehmens. Zu den Schwerpunkten von Lars Denzer gehört die Beratung, Konzeption und Umsetzung von eCommerce Software (Shopsystem + Warenwirtschaftssystem).

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*