Welche Warenwirtschaft / Warenwirtschaftssysteme gibt es für Gambio?

Vergleich: welches Warenwirtschaftssytem hat Schnittstellen zu Gambio?

Gambio ist ein auf Basis der XT-Commerce Software aufgebaute Online-Shopsoftware mit einer starken Reichweite von etwa 20.000 Installationen. Das System wird als Shopsoftware ausgeliefert und wird auf dem eigenen Hosting bei einem Hoster installiert. Die eigentliche Software wird vom Hersteller kostenfrei ausgeliefert – lediglich das Support Paket, das einmalige 149,- € kostet, wird im Bestellprozess auf der Homepage von Gambio kostenpflichtig gebucht. Weiterhin besteht die Möglichkeit Gambio als fertig in einem Web-Hosting installierte Variante „Gambiocloud“ beim Hersteller zu bestellen.

Gambio kann an folgende ERP / Warenwirtschaftssystem Software angebunden werden

Um Gambio in einer professionellen eCommerce-Software Umgebung zu betreiben ist ein Warenwirtschaftssystem als Backend ebenso notwendig wie die bunte Frontend-Einkaufswelt, die der Onlineshop abbildet. Für Gambio ist bereits eine Vielzahl gängiger Warenwirtschaftssysteme integriert. Die folgenden System geben hierüber einen Überblick:

  • pixi: die Versandhandels-Software aus Leipzig bietet einen hohen Funktionsumfang in der Abwicklung vom Bestelleingang bis zum Versand. Pixi hat eine perfekte Implementierung von Lager und Logistik und lässt praktisch keine Wünsche mehr in Funktionalität offen. Die Software ist jedoch im Vergleich zum Anschaffungspreis von Gambio verhältnismäßig teuer, da man mit deutlichen 5-stelligen Einführungskosten rechnen muss
  • Actindo: die SaaS Lösung von Actindo verspricht ebenfalls umfassende Funktionalität rund um die Themen Bestellimport, Zahlungsabgleich, Kommisionierung, Versandlogistik und Kundenbeziehung. Weiterhin bietet Actindo ein umfassendes Programm an Schnittstellen zu gängigen Marktplätzen und Portalen wie z.B. eBay, Amazon, Yatego, Rakuten usw.
  • BüroWare / WebWare: die Lösung aus dem pfälzischen Hauenstein ist seit vielen Jahren im E-Commerce Umfeld aktiv. Somit hat sich Büroware als eine der langjährigsten Lösungsanbieter in dieser Liste eine besondere Stellung herausgearbeitet, denn Büroware beinhaltet tatsächlich auch Funktionalitäten, die man bei anderen vergeblich sucht wie z.B. Finanzwesen/Fibu oder Produktionsplanung für fertigende Unternehmen. Büroware ist in Bezug auf Funktionalität durch qualifizierte Systempartner erweiterbar
  • OrgaMax: Orgamax ist die Preiswerte „out-of-the Box“ Lösung aus der Schweiz, die in ihrem Webshop Modul eine Auswahl von Schnittstellen zu Shopsystemen anbietet.
  • Cateno: diese Lösung ist ähnlich wie Pixi speziell auf die Bedürfnisse des Versandhandels entwickelt worden. Cateno bietet umfangreiche Funktionalität und ausgefallene Tools für den Händler – so z.B. auch eine Funktionalität für dynamisches Repricing, Einkauf / Lieferantenverwaltung, Marktplatzanbindungen usw.
  • OscWare: die Schnittstellensoftware von OscWare ist selbst kein Warenwirtschaftssystem, erlaubt jedoch verschiedene Systeme miteinander zu koppeln. So erlaubt OscWare die Anbindung von Gambio an folgende Warenwirtschaftssysteme: JTL, Actindo, SAP Business One, Plentymarkets usw.
  • Billbee: die Lösung Billbee wurde bereits im erp-shopsoftware Blog in einem Artikel vorgestellt.
  • VARIO: auf Basis der kostenfreien VARIO 8 Basisversion lässt sich die Grundfunktion des Versandhandels abbilden. Das System wächst mit dem Handelsbetrieb und kann modular erweitert werden

Mein Tipp: wer mit Gambio einen Onlineshop erstellen möchte, ist gut beraten sich mit Hilfe des Herstellers eine passende und kompetente Agentur zu suchen, die Installation / Setup, Customizing und Programmierung der Gestaltungsvorlage für den Händler vornimmt. Auch die Anbindung an das Warenwirtschaftsprogramm sollte mit Hilfe eines IT Partners oder der Agentur erfolgen, da in der Regel Konfigurationsschritte vorgenommen werden müssen, die ein gewisses Maß an Fachwissen erfordert.

Avatar für Lars Denzer Experte für Shopsysteme / eCommerce Warenwirtschaftssysteme
Über Lars Denzer 75 Artikel

Geboren 01.09.1971, Studium an der TU-Kaiserslautern, Abschluss Dipl.-Biol. mit Abschluß in der Fachrichtung „neuronale Netzwerke“, leitet Lars Denzer die technologische und strategische Entwicklung der omeco GmbH seit Gründung des Unternehmens. Zu den Schwerpunkten von Lars Denzer gehört die Beratung, Konzeption und Umsetzung von eCommerce Software (Shopsystem + Warenwirtschaftssystem). Für den ERP-Shopsoftware.de Blog ist er redaktionell für die Inhalte verantwortlich und pflegt die Marktübersicht der Shopsysteme.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*